Chemiekupplungen oder Hochdruckkupplungen: Das Innere mancher Maschinen



Maschinen können viel. Wenn man einmal überlegt, was eine Automaten aber im Prinzip vollbringt, so ist das zumeist ein Transport Prozess. Stoffe werden durch Systeme von A nach B transportiert. Wenn man sich einmal klar macht, wo überall Transportsysteme auftreten, dann wird man erstaunt sein. Man unterscheidet beim Transport in Flüssigkeiten, Gase und Feststoffen. Flüssigkeiten oder Gase müssten dabei das Hauptproblem darstellen. In Motoren werden Gase zum Inneren des Verbrennungsraumes und wieder zurück in die Umwelt geschleust. In Medizin Apperaturen werden Drucklüfte zu Patienten gebracht in chemischen Unternehmen werden aggressive Gase transportiert beziehungsweise zum Reaktionsraum verbracht. Das, was die Konstruktion von jenen Systemen erlaubt sind Kupplungen, Werkzeugwechsler, Schnellkupplungen oder auch ganze Dockingssysteme. Diese Kupplungen sind für die reale Welt das, was für die IT Welt sogenannte Interface sind. Kupplungen sind so zwar passive Bauteile aber ohne diese passiven Werkstücke würde nicht ein Motor arbeiten, kein Flugzeug starten, kein Schiff fahren. Kupplungen sind somit die Könige der passiven Bauteile. Es sind sehr hochwertige Teile, die genau gefertigt und produziert sein müssen. Es gibt im Internet Hersteller, die Standardkupplungen vertreiben oder Produzenten, die Kupplungen auf Maß produzieren. Solche Sites sind dann die Interfaces, verbinden die virtuelle Internet Welt mit der realen Werkzeug Welt.

22.7.09 15:41

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen