zu Haus im Keller beziehungsweise doch in der größen Hemisphäre- Browser Games connecten Welten mite



Vor vielen Jahren lief es einen erfolgreichen Schinken im Cinema - Wargames. In diesem Streifen ging es um einen Jugendlichen, der sich in den Rechner von dem US Verteidigungsministerium eingehackt hatte beziehungsweise von dort aus gemeinen Unfug anstellte. Der Clou der Schockers bestand darin, dass der Jugendliche zu Hause hockte und troztzdem in auf dem Globus anwesend war. Exakt das heisst es auch für die heutigen modernen Online Games. Das, was noch vor einigen Jahren Zukunftsmusik war, dies ist 2009 Realität geworden. Mensch kann überall Online sein, spielen, arbeiten oder Fun haben. Die Aufgabenstellung, einen Krieg zu triggern hat wohl niemand der Online Gamer. Der grundsätzliche Reiz des Online Zockens ist jedoch erhalten geblieben. Browsergames finden fernab des Körpers statt, mit Java Games möchte man räumliche Hürden überwinden und in der Küche sitzen beziehungsweise doch in Afrika sein. Flash Games erlauben die Verbindung von Zeitgenossen, die räumlich Lichtjahre auseinander sind. Browser Games bilden prinzipiell die Welt, in der die Spieler leben. Die Gamer erfüllen diese Welt mit Gedanken. Es werden aber auch noch andere
Hürden gebrückt. Die sprachlichen Fallstricke nämlich. Japaner könnten sich sich mit Chinesen kommunizieren, obwohl die sprachliche Barriere gigantisch. Die sprachlichen Ideen bei Flash Games können sehr unterschiedlich sein. Es können Logik Elemente zum Einsatz kommen, wie zum Beispiel bei Backgammon Spielen, es können jedoch auch Jump Elemente zum Einsatz kommen. Dies ist bei vielen Wargames im Netz der Fall. Bei all diesen Spielen weiß niemand, wie sich der Gegner als nächstes verhält. Die Intelligenz des Spieles steckt eben gerade nicht im Programm sondern vielmehr im Gehirn der Mitspieler drin. Das macht den Reiz aus, das macht das Vergnügen aus. Wenn Spieler so will, verbinden auch War Games die Welten miteinander. Wer miteinander spielt, der kämpft nicht im realen Leben miteinander.

9.8.09 12:21

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen